Dashlane Passwort Manager

Mit dem Dashlane Password Manager vergessen Sie nie wieder ein Passwort. Außerdem generieren Sie mit der Software mit nur einem Klick starke Kennwörter, die Fremden den Zugriff auf Ihre Daten erschweren. Verfügbar ist das Programm für Desktop und Smartphones. Darüber hinaus erhöhen weitere Funktionen für den privaten & geschäftlichen Einsatz die Sicherheit Ihrer Dateien.

Preise

Für Privatnutzer gibt es zwei Varianten des Passwort-Managers. In der kostenlosen Ausführung sichern Sie bis zu 50 Passwörter und nutzen die Software auf einem Gerät. Die Premium-Variante kostet 3,33 Euro / Monat bei jährlicher Abrechnung. Dafür erhalten Sie die Möglichkeit zur unbegrenzten Passwortspeicherung und den vollen oben geschilderten Funktionsumfang.

Kostenlos
  • bis zu 50 Passwörter speichern
  • Nutzung der Software auf einem Endgerät
0 € / Monat
Premium
  • unbegrenzte Speicherung von Passwörtern
  • Voller Funktionsumfang
0 € / Monat

Die Funktionen im Überblick

Der Passwort-Manager kann mehr als sein Name vermuten lässt. Sie speichern nicht nur Kennwörter, sondern auch personenbezogene Daten und Zahlungsdaten. Eingegeben werden diese auf Wunsch ganz automatisch dank der Auto-Fill-Funktion.
Sie wollen Vertrauten, Mitarbeitern, Freunden oder Bekannten Zugang zu speziellen Programmen oder Daten geben? Mit dem Dashlane Password Manager ist das kein Problem und absolut sicher. Konto-Anmeldedaten können Sie mit Kollegen und Freunden austauschen, ohne dass diese Ihr Passwort kennenlernen. So können Sie dieses nicht nur jederzeit ändern, sondern auch den Zugriff auf entsprechende Daten widerrufen.
Durch Dark-Web-Überwachung und personalisierte Warnungen, werden Sie von der Software sofort benachrichtigt, wenn Ihre Daten irgendwo gefunden werden, wo sie auf keinen Fall hingehören. Zudem wird die Sicherheit Ihrer Daten auf unsicheren WLAN- und anderen Netzwerken durch VPN gewährleistet.
Zusammengefasst wird der aktuelle Sicherheitsstatus Ihrer Daten im Internet auf dem Identitäts-Dashboard des Passwort-Managers. Indem Sie alle relevanten Metriken im Blick behalten, können Sie sofort eingreifen, wenn Ihnen irgendetwas verdächtig vorkommt.
Im Notfall sind Sie mit dem Passwort-Manager auf der sicheren Seite. Notfallkontakte haben Zugang zu vorab festgelegten Daten, wenn Ihnen mal etwas zustößt oder ein anderer Notfall eintritt.
Dank gesonderten Apps für alle mobilen Endgeräte (iOS / Android) können Sie die Funktionen der Software auch von Ihrem Tablet und Smartphone aus jederzeit nutzen.

Dashlane Password Manager für Unternehmen

Neben den beiden Plänen für private User, bietet Dashlane auch eine Version für Business-Kunden an. Für 4 Euro / Monat (bei ebenfalls jährlicher Abrechnung) bekommen Sie weitere Zusatzfeatures, welche die Passwort-Sicherheit in Ihrem Unternehmen gewährleisten.

Unternehmen-Funktionen

Für die Passwort-Sicherheit in Unternehmen ist die Administrator-Konsole interessant. Über diese verwalten Sie Benutzer und Richtlinien.
Zudem lassen sich geschäftliche und private Daten dank separater Smart Spaces™ innerhalb eines einzigen Kontos fein säuberlich trennen.
Zusätzliche Sicherheit wird durch die Integration von Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) gewährleistet. Ansonsten enthält die Business-Version alle Features der Premium-Ausführung für private Nutzer (außer VPN).

Unser Fazit

In der kostenlosen Version ist der Passwort-Manager vor allem für private Verbraucher zu empfehlen. Die Aufteilung ist übersichtlich und der Funktionsumfang groß. Zudem läuft die Software auf allen gängigen Betriebssystem (Windows, MacOS, Linux, Android, iOS). Wer mehr als 50 Passwörter speichern muss und auch über Handy und Tablet auf seine Passwörter zugreifen will, der sollte zur Premium-Variante für 3,33 pro Monat (39,96 Euro pro Jahr) greifen.

Für Business-Kunden empfehlen sich die umgerechnet 67 Cent mehr pro Monat (Gesamtkosten 4 Euro / Monat, 48 Euro / Jahr ) im Vergleich zur Premium-Lizenz für private Nutzer, um speziell auf Unternehmen abgestimmte Funktionen zu erhalten, die sich durchaus von Konkurrenten wie dem StickyPassword Manager abheben. Dafür kostet der Dashlane Password Manager aber auch geringfügig mehr.